Thaifood Rezepte – Das besondere an thailändischem Essen

Thaifood Rezepte und berühmte Thai GerichteDie thailändische Küche beinhaltet verschiedene asiatische Aspekte und gilt als eine der besten Küchen der Welt. Dabei stellt Reis das Grundnahrungsmittel in Thailand dar, so bedeutet “essen” auf Thai sogar wortwörtlich “Reis essen”. Beliebte Reissorten in Thailand sind Jasmin Reis (der Duft Thailands) und natürlich der Klebereis (Sticky Rice).

Ein Gericht in Thailand vereint in der Regel die Geschmacksrichtungen süß, salzig, sauer und scharf, wobei dies in einem einzigen Essen, als auch in mehreren zusammen gegessenen Gerichten geschehen kann. Ein typisches Thai-Menu besteht oft aus einer Suppe, einem Curry oder einem Salat sowie einem gegrillten oder gedünsteten Fisch mit Saucen und Gemüse als Dip.

Thailändisches Essen schmeckt für die westliche Zunge zunächst exotisch und oft wird sogar berichtet, dass man die einzelnen Geschmacksrichtungen gar nicht zuordnen kann. Die meisten Thaifood Gerichte lassen sich jedoch verhältnismäßig leicht nachkochen, da die Zubereitung fast immer unkompliziert ist. Die Thais sind sehr stolz auf ihre Küche, was durchaus berechtigt ist. Allerdings bedarf es keinen besonderen Fähigkeiten, um ähnlich schmackhafte Gerichte herzustellen. Ein bisschen Übung gehört aber auch hier dazu. Einziges Problem in Deutschland könnten die asiatischen Zutaten sein, die je nach Wohnort nicht einfach zu beschaffen und oft auch überteuert und nicht authentisch sind. Wir haben daher besondere Zutaten in Rezepten mit einem Asia Onlineshop verlinkt, wo Du Lebensmittel aus dem asiatischen Raum kostengünstig bestellen kannst.

Besondere Zutaten, die in Thaifood Gerichten Verwendung finden

  • Nudeln: Neben Reis essen die Thais fast ebenso gerne Nudeln, wobei es unterschiedliche Sorten gibt, die sich nicht nur in der Form voneinander unterscheiden. Da wären zum einen Reisnudeln in verschiedenen Breiten, die meistens in Suppen oder im Phad Thai verwendet werden. Weitere Nudelarten: Bami-Nudeln, die aus Weizenmehl hergestellt werden und gelb sind, Khanom Dschiin, weiße Reisnudeln, die besonders im Süden beliebt sind oder Wun Sen, aus Mungbohnen-Mehl hergestellte Glasnudeln.
  • Thai Aubergine: Diese besondere Auberginen Art ist außerhalb Asiens weitgehend unbekannt. Der Geschmack ist grob vergleichbar mit dem “unserer” Aubergine, wobei die Thai Aubergine rund ist und außerdem bissfester als herkömmliche Auberginen. Es gibt übrigens acht verschiedene Sorten von Auberginen. 
  • Galangal: Der Thai Ingwer schmeckt anders, als der in Deutschland bekannte Ingwer und sollte nicht durch diesen ersetzt werden.
  • Zitronengras
  • Koriander: Es wird frischer Koriander verwendet und auch die Wurzeln sind Bestandteil der Thai Küche!
  • Basilikum: Das sogenannte Thai Basil hat geschmacklich, als auch vom Aussehen her nicht viel gemeinsam mit dem Basilikum, das in der europäischen Küche verwendet wird. Es gibt zudem verschiedene Unterarten.
  • Fishsauce: Die Fischsoße findet fast in jedem thailändischen Gericht Verwendung, sie wird zur Würzung und anstelle von Salz eingesetzt. Fischsoße schmeckt übrigens nicht nach Fisch!
  • Austern Soße: Die Oyster Sauce ist dickflüssiger als Fischsoße und schmeckt salzig, hat jedoch einen leicht süßlichen Beigeschmack.
  • Tamarind: Wird als Paste oder manchmal auch frisch verwendet und gibt Gerichten eine süß-saure Note.
  • Und natürlich verschiedene Reissorten, wobei besonders der Klebereis (Sticky Rice) typisch für Thailand ist.

Natürlich ließe sich diese Liste noch lange weiterführen. Lass Dich davon jedoch nicht abschrecken: Viele der schmackhaftesten Thai Gerichte brauchen nur einige wenige dieser speziellen Zutaten und mit wachsender Thaifood Erfahrung wirst Du auch lernen, welche Zutaten durch andere ersetzt werden können! Solltest Du einige Zutaten nicht in Deiner Nähe kaufen können, kannst Du diese auch bequem online bestellen.

Berühmte Thaifood Gerichte

Was wird in Thailand gegessen? Zu den berühmtesten und beliebtesten Gerichten in Thailand gehört sicherlich das Curry in verschiedensten Ausführungen. Außerdem landesweit beliebt sind Som Tam (Papaya Salat), Tom Yam Guung, eine sauer-scharfe Garnelensuppe und natürlich Pad Thai, ein thailändisches “Fast Food” Nudelgericht. Jede Region in Thailand hat selbstverständlich seine eigenen Spezialitäten, die wohl nur einem Besuch in Thailand entdeckt werden können. Trotzdem haben wir begonnen, einige Thaifood Rezepte für Euch zusammenzustellen:

Thaifood Rezepte

 

 

Share Button
The following two tabs change content below.
News und Berichte über Koh Phangan und Thailand allgemein. Außerdem stammen ein Großteil der Fotos von Nik.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sechs + = 12

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>